Sinnfindungszeit

Sinnlehre gegen Sinnleere

12 Monate Selbstbegegnung

selbstbegegnung

Der Sinn des Lebens beschäftigt viele Menschen.

  • Wozu bin ich hier?
  • Was ist meine Bestimmung?
  • Wo ist meine Perspektive?

In der von uns angebotenen Sinnfindungszeit stehen diese Themen im Mittelpunkt. Denn jeder Mensch ist mit einer besonderen Gabe geboren, die es herauszufinden gilt. Die Begegnung mit Gleichgesinnten bietet hier wunderbare Resonanzfelder.

Sinn des Lebens

Wenn schon in jungen Jahren die rechte Perspektive fehlt, ist es nicht einfach, das Leben in die eigenen Hände zu nehmen.

Sinn-des-lebens

Zu lernen, die Verantwortung zu tragen, mit seinen eigenen Entscheidungen zu leben, seinem Gewissen zu folgen (dem Sinnfindungsorgan) ist unser Anliegen.

Denn niemand kann den Sinn für einen anderen suchen, sondern jeder muss ihn für sich selbst finden. Dabei ist unsere fast 30-jährige Erfahrung in der Begleitung ein wertvoller Partner.

Es lohnt sich, über folgende Fragen nachzudenken:

  • Wofür lohnt es sich zu leben?
  • Was ist dein Ideal?
  • Was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest?

Wie erlangen wir den Lebenssinn?


Die drei Hauptstraßen zum Sinn.
Nach der Lehre von Viktor Frankl

1. Schöpferische Werte
Kreativität in Wort und Handlung

2. Intensives Erleben
In der Natur, beim Spielen, durch erfüllende Freundschaft, Genussfähigkeit.

3. Einstellungswerte
Wie gehe ich in belastenden Grenzsituationen mit mir um.

phoenixmedizin-logo

1.

Schöpferische Werte

2.

Intensives Erleben

3.

Einstellungswerte

Wie erlangen wir den Lebenssinn?

Die drei Hauptstraßen zum Sinn.
Nach der Lehre von Viktor Frankl

1. Schöpferische Werte
Kreativität in Wort und Handlung

2. Intensives Erleben
In der Natur, beim Spielen, durch erfüllende Freundschaft, Genussfähigkeit.

3. Einstellungswerte
Wie gehe ich in belastenden Grenzsituationen mit mir um.

 

lebenssinn1

 

Vom Opfer zum Täter

Einige Fallbeispiele aus den letzten Jahren, wie Sinnsucher bei uns ihr Leben lebenswert gemacht haben:

Sinnfindungszeit 1

Mitten im Leben

Es ist uns jede Altersklasse Mensch willkommen. Denn oft ist es ein tiefes Erlebnis, was den Menschen aufrüttelt.

Auch Trennung oder Tod eines Partners, Lebenskrisen, gehören dazu. Dann ist der Zeitpunkt gekommen, sich zu hinterfragen, ob das Leben, so wie es bisher gelebt wurde, weitergelebt werden will.
Wichtig ist die Bereitschaft zur Veränderung.
Im Zentrum des persönlichen Lebenssinns kann die Befriedigung körperlicher, materieller, sozialer oder geistiger Bedürfnisse stehen oder, den Sinn in Kraft, Besitz, Ansehen oder erfüllter Partnerschaft zu finden.

mittenimleben

Mut und Vertrauen sind wichtige Partner bei der Sinnfindung. In dieser Zeit gibt es kein Versagen, es gibt Erkenntnisse über Talente, über das Leben selbst.
Das sinnerfüllte Leben ist ein aktiv gestaltetes Leben, es zeichnet sich dadurch aus, was der Mensch kann und will.

Unsere Möglichkeiten

Gemeinsam mit dem Sinnsucher wird eine Wohngruppe (4-6 Personen) ausgewählt, in welcher er während seines Aufenthaltes bei uns lebt.

Die drei Hauptstraßen erleben wir, die Therapeuten und Begleiter, gemeinsam mit dem Suchenden.

Besonders die Seminare zur Selbstbegegnung, Toleranz, Kreativität, Meditation und Heilung dienen dazu, Sinnhaftigkeiten zu erkennen und zu stärken.

Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 1.500,- € einschließlich der Miet- und Nebenkosten ohne Verpflegung. Dies wird in der Wohngruppe geregelt. Seminare, Therapien – einzeln oder in der Gruppe – nach Absprache.
Einmalige Aufnahmegebühr: 5.000,- €.

Das Phönix Team freut sich auf dein Kommen.

Anmeldungen bitte an:

HAUS DES PHÖNIX

Zentrum für spirituelles Heilen und Mysterienstudien

Roschberger Str. 4 – 66629 Freisen

Tel.: 06857 6046
Email: info@hausdesphoenix.de
Internet: www.hausdesphoenix.de und rita-maria-brill.de