Spirituelle Phönix Medizin

Wissensdatenbank

Tinnitus

Ein Tinnitus drückt oft aus, dass der Mensch unter emotionalem Druck steht. Man könnte auch sagen, der innere Krieg tobt. Das Ohrgeräusch ist nur ein Ventil, wo hörbar Druck entweicht. Ebenfalls weist Tinnitus daraufhin, dass der Mensch nicht nach innen hören will. Die Ohrgeräusche verschließen in einer gewissen Art und Weise den Zugang ins Außen, sodass der Mensch zwangsweise auf sich selbst zurückgeworfen wird, um sich in der Innenkonzentration auf Gott einzulassen und seine innere Stimme zu hören. Ebenfalls will der Mensch im Außen nicht hören, denn was er im Außen hört, macht ihm Druck. Diese Menschen besitzen eine große Leidensfähigkeit und wollen sich nicht eingestehen, wie es ihnen wirklich geht. Sie beschwichtigen und reden ungern über sich selbst.

Das Ohr ist das erste Sinnesorgan, dass bereits im 4. Schwangerschaftsmonat ausgebildet ist und wahrnimmt. Außerdem ist das Gehör noch aktiv, wenn der Mensch bereits verstorben ist. Das Ohr des Menschen gehört zum Element Wasser, das vieles, um nicht zu sagen alles, im menschlichen System bestimmt. Organe und Themen die zum Element Wasser gehören: Ohren, Nieren, Angst, Partnerschaft, Sexualität, Blase, Harmonie, Frieden, Loslassen.

Geborgenheit, Zuwendung und Vertrauen stehen in enger Verbundenheit mit dem Sexualchakra (Mutter/Mutterproblematik). Wenn das Sexualchakra geschlossen ist, spiegelt sich diese Blockade im Stirnchakra. Das bedeutet, dass der Mensch keinen Zugang zu seiner Intuition hat und so muss er alles mit dem Kopf entscheiden. Dies macht müde und Druck. Die Leichtigkeit des Menschen geht verloren.

Tinnitus symbolisiert auch den kosmischen Energiestrom im Kopf, der gestaut ist, weil der Mensch in seinem Leben nicht weitergeht. Das „Geklingel“ ist eine Aufforderung für ein neues Lebensmuster.

8.11.2020 Tinnitus ist aus höherer Sicht „die Musik eines gestörten Knochenfeldes“.

Lösungsansätze:

 


Dies ist ein geschützter Inhalt für kostenpflichtige Mitglieder.
Bitte melden Sie sich an, um ihn komplett anzusehen.

Noch kein Premium Mitglied? Hier klicken!

Vorheriger Eintrag

Thymusdrüse

Nächster Eintrag

Trockenheit der Augen